Herzlich Willkommen ...

... auf den Seiten der Erlöserkirche Amberg

David und Rebecca Scherf
Bildrechte Dominik Moser

Wir freuen uns, dass Sie da sind. Unser Anliegen ist eine lebende Kirchengemeinde, in der sich jede*r wohlfühlt: jung und alt, Frau und Mann, Familien oder alleinstehend.
In unserer Kirchengemeinde findet jede und jeder Heimat. Überzeugen Sie sich selbst.

Ihre Pfarrer Rebecca Scherf und David Scherf

Die Erlöserkirche auf dem Smartphone

churchpool logo
Bildrechte Churchpool

Alle Infos aus und rund um die Erlöserkirche finden Sie jetzt auf einer App vereint. Kontaktinformationen, die nächsten Veranstaltungen, direkter Chat mit den Mitarbeiter*innen oder anderen Gemeindeglieder, direkte Zuordnung zu Gemeindegruppen und die neuesten Nachrichten in einer App.

Warum eine neue App? Die Gliedkirchen der EKD haben besonders hohe Datenschutzanforderungen. Die Churchpool-App ist vollumfänglich datenschutzkonform.

Severine Martin stellt sich vor

Severine Martin
Bildrechte Severine Martin

Liebe Pfarrgemeindemitglieder/innen,

mein Name ist Severine Martin. Ich bin 40 Jahre alt und lebe mit meinem Lebensgefährten und meinen beiden Mädels (2 und 5) in Ursensollen. Ich bin ein lebenslustiger Mensch, der gerne mit anderen Menschen zusammen ist und das Leben so gut es geht genießt.

Seit 01.12.23 bin ich nun hier in der Erlöserkirche und wurde von meiner Vorgängerin Monika Worofsky in die umfangreichen Tätigkeiten im Pfarrbüro eingewiesen. Ich trete nun in große Fußstapfen und versuche mein Bestes, alles Anfallende so gut wie möglich zu erledigen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, nette Menschen, gute Gespräche und viele schöne Momente hier in der Gemeinde.

Ich freue mich auf alle, die ich in der nächsten Zeit persönlich Kennenlernen darf und bereits kennenlernen durfte.

Auf eine gute Zusammenarbeit und viele gemeinsame Jahre!

Liebe Grüße,
Severine Martin

Aktiv gegen Missbrauch

Am 25. Januar 2024 wurde die von der EKD beauftragte ForuM-Studie zu Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in den 20 deutschen Landeskirchen und der Diakonie Deutschland veröffentlicht. Die Ergebnisse sind erschütternd. Sexualisierte Gewalt darf in den Kirchen nicht wieder vorkommen. Der Kirchenvorstand der Erlöserkirche stellt sich aktiv gegen Missbrauch innerhalb Gemeindestrukturen. Damit die Gemeinde ein Schutzraum für alle Menschen jeden Alters und jeden Geschlechts bleibt.

Alle Infos, wie wir die Möglichkeit sexuellen Missbrauchs verhindern wollen und wohin sich Opfer sexualisierter Gewalt wenden können, finden Sie hier.

Verabschiedung Monika Worofsky

20 Jahre war Monika Worofsky die gute Seele in unserem Pfarramt. Für jede*n Besucher*in hatte sie ein Lächeln, für jede*n Anrufer*in ein offenes Ohr und ein gutes Wort. Nun geht sie in den wohlverdienten Ruhestand. Wir verabschieden sie im Gottesdienst Gott und Pop am 28. Januar, um 11.00 Uhr, und wollen ihr für ihren Dienst für unsere Gemeinde und ihre Menschen danken. Im Anschluss laden wir sie ein zu einem kleinen Sektempfang und Kirchenkaffee.

Erlöserkirche hat ihren eigenen Geldschein

Jetzt ist er da. Unser eigener Geldschein. Seit dem 17. September ist er erhältlich: im Pfarramt, im Pfarramt der Paulanerkirche (Pfarrplatz 2, Amberg) oder bei der Buchhandlung Carl Mayr. Mit ihm steht die Erlöserkirche nun in einer Reihe mit den Pyramiden von Gizeh, mit dem Brandenburger Tor, dem Miniaturwunderland Hamburg oder dem Kölner Dom. Der 0-Euro-Schein ist ein echter Geldschein. Gedruckt wurde er in der Druckerei, die die normalen Euro-Banknoten druckt. Daher finden sich auch einige der bekannsten Sicherheitsmerkmale auf dem Schein der Erlöserkirche. Kaufen kann man mit dem Schein nichts. Sein Wert ist 0€. Aber man kann die Neugestaltung und Sanierung der Erlöserkirche mit dem Kauf der Geldscheine unterstützen.

Nächste Veranstaltungen